Musical.ly: Privates Konto einrichten – so funktioniert’s

Musical.ly Logo
Musical.ly: Privates Konto für mehr Privatsphäre und Datenschutz (Quelle: Musical.ly)

Die meisten Musical.ly-Nutzer teilen ihre Musikvideos mit der Welt. Aber nicht jeder möchte zum Musical.ly-Star werden und wünscht sich mehr Privatsphäre. Ein privates Musical.ly-Konto ist die Lösung für alle, die die App nutzen, aber nicht alles mit allen teilen möchten.

Vorteile eines privaten Musical.ly-Kontos

Wie in jedem sozialen Netzwerk treiben sich bei Musical.ly nicht nur freundliche Gestalten herum. Auch hier gibt es Trolle, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, anderen den Spaß zu verderben. Wer keine Lust darauf hat und zudem mehr Privatsphäre möchte, kann ein privates Musical.ly-Konto einrichten. Wie bei einem privaten Instagram-Profil können nur Freunde und bestätigte Follower die eigenen Videos sehen. Die bereits gesammelten Musical.ly-Fans können auch nach Aktivierung des privaten Musical.ly-Accounts deine Videos sehen. Wie du das verhinderst, erfährst du in den nächsten Absätzen.

Mehr zum Thema

Musical.ly-Fan sperren – so geht’s

Unangemessene Videos oder Mobbing? Musical.ly-Inhalte melden

Musical.ly: Kommentare löschen oder bearbeiten

Musical.ly: Privates Konto einrichten – so funktioniert’s

  • Öffne die Musical.ly-App.
  • Rufe deine Profil-Seite auf.
  • Öffne die Einstellungen von Musical.ly. Dazu tippst du oben rechts auf das Zahnrad-Icon bzw. auf das Drei-Punkte-Symbol und wählst „Privatsphäre und Einstellungen“.
  • Tippe auf „Privatsphäre und Sicherheit“.
  • Aktiviere die Option „Privates Konto“.

Ab jetzt ist dein Musical.ly-Konto privat. Die Fans, die dir bereits folgen, können deine Videos weiterhin sehen. Wenn du das nicht möchtest, musst du diese Musical.ly-Nutzer sperren. Um das Ganze rückgängig zu machen, befolgst du die oben genannten Schritte und deaktivierst die Option „Privates Konto“. Danach kann wieder jeder deine Musical.ly-Videos sehen und dein Fan werden.

Du willst mehr Praxistipps? In dem Beitrag „Musical.ly: So funktioniert die Playback-App“ findest du viele weitere Tipps rund um die beliebte App.