Instagram-Profil auf privat stellen – so geht’s

Grünes Schild mit der Aufschrift "Private"
Wer nicht will, dass jeder seine Beiträge sieht, kann sein Instagram-Profil auf privat stellen (Bild: Pixabay)

Instagram ist aktuell eines der beliebtesten sozialen Netzwerke. Jeden Tag werden unzählige Selfies, Urlaubsfotos oder kunstvoll gestaltete Bilder hochgeladen. Aber nicht jeder will seine Posts mit der gesamten Welt teilen. Wer sein Instagram-Profil auf „privat“ stellt, kann selbst entscheiden, wer seine Bilder oder Videos zu sehen bekommt.

AngebotBestseller Nr. 1
Sony Xperia XA1 Plus Smartphone (14 cm (5,5 Zoll)Display, 32...
  • 14 cm (5,5 Zoll) Full-HD-Display mit TFT-IPS-Technologie
  • 23 Megapixel Hauptkamera mit Weitwinkel und Hybrid Autofokus, 8 Megapixel Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher, um bis zu 256 GB erweiterbar mit microSD-Karte
  • Kratzfestes Corning Gorilla Glas; Fingerabdrucksensor
  • Lieferumfang: Sony Xperia XA1 Plus; USB-C Ladekabel und Adapter; Stereo Headset MH410

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 22:20 Uhr | * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API /Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum/zur angegebenen Datum/Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Privates Instagram-Profil nur mit bestätigten Followern

Standardmäßig ist euer Instagram-Profil öffentlich. Jeder kann sehen was ihr postet, eure Bilder und Videos liken, Kommentare hinterlassen und euch folgen. Wer das nicht möchte oder schlicht als stiller Zuschauer agieren will, kann sein Instagram-Profil auf „privat“ stellen. Danach können nur von euch bestätigte Abonnenten eure Beiträge sehen und mit ihnen interagieren. Neue Abonnenten müssen künftig von euch bestätigt werden. Nur für diese Personen sind eure Fotos und Videos unter anderem auf eurem Profil oder auf Hashtag- oder Ortsseiten sichtbar. Anfragen von potenziellen Followern findet ihr unter dem „Herz-Icon in der Menüleiste eurer Instagram-App.

Instagram: Kommentare bearbeiten – geht das?

Instagram-Profil auf privat stellen – So geht’s

Um euer Instagram-Profil auf privat zu stellen, müsst ihr die App nutzen. Die Desktop-Version bietet diese Möglichkeit nicht. Wenn ihr ein iPhone oder Windows Phone nutzt, ruft ihr zunächst euer Profil auf. Dort tippt ihr auf das Zahnrad-Icon und ruft das Einstellungsmenü auf. Dort aktiviert ihr die Einstellung „Privates Konto“. Android-Nutzer gehen genauso vor. Die Einstellungen finden sich hier unter dem bekannten „Drei-Punkte-Symbol“ anstelle des Zahnrad-Icons.

Tipp: Nicht jeder entscheidet sich direkt am Anfang dafür sein Instagram-Profil auf privat zu stellen. Daher habt ihr möglicherweise schon einige Follower gesammelt, die nicht zu eurem Freundeskreis gehören. Um zu verhindern, dass diese Personen eure Bilder und Videos sehen können, nachdem ihr euer Instagram-Profil auf privat gestellt habt, müsst ihr diese Follower sperren.

Das könnte dich interessieren

  • Instagram: Business-Account deaktivieren Ein Instagram Business-Profil ist schnell erstellt. Wer es sich doch anders überlegt, kann wieder zu einem persönlichen Konto wechseln. Wir zeigen, wie ihr euren Business-Account deaktiviert. 
  • Instagram: Feed lädt nicht – daran kann es liegen Aktive Instagrammer kennen das Problem: Der Instagram-Feed lädt nicht. Wir erklären euch, welche Gründe dafür verantwortlich sind und was ihr dagegen tun könnt.
  • Instagram-Profiltext – die besten Tipps Der Instagram-Profiltext ist das Aushängeschild eures Accounts. Wir verraten euch die besten Tipps für einen optimalen Profiltext auf Instagram, der für neue Follower sorgt.