Xing-Profil optimieren: Tipps für Profilfoto und Co.

"Network" in weißen Buchstaben vor blauem Hintergrund.
Networking: Berufliche Netzwerke bieten die Möglichkeit für gekonnte Selbstvermarktung (Bild: Pixabay)

Eine Optimierung deines Xing-Profils lohnt sich: Berufliche und soziale Netzwerke sind für Firmen eine beliebte Recherchequelle. Umfragen zeigen, dass fast die Hälfte der größeren Unternehmen die Social-Media-Profile von Bewerbern auswertet. Ein Profil kann zum Zünglein an der Waage werden und über Zusage oder Ablehnung entscheiden. Mit ein paar Tipps holst du das Beste aus deinem Xing-Profil heraus und sorgst für einen positiven ersten Eindruck.

Tipps für die Optimierung deines Xing-Profils

Xing-Profilfoto: Bitte Lächeln!

Das Foto ist der Hingucker in jedem Profil, ob privat oder beruflich. Urlaubsfotos und Schnappschüsse von feucht-fröhlichen Geburtstagspartys sind fehl am Platz. Dasselbe gilt für Passfotos. Entsprechend der EU-Norm wirken sie starr und ausdruckslos. Ein professionelles Bewerbungsfoto in guter Qualität eignet sich, um dein Xing-Profil aufzuwerten. Fast jedes Fotostudio bietet an, Bewerbungsfotos auf CD zu brennen und die Rechte an dem Bild zu erwerben. Das ist meist ein wenig teurer, dafür hast du ein Profilfoto in hoher Auflösung und guter Qualität. Auf keinen Fall solltest du das Foto nachträglich einscannen. Dabei leidet die Qualität und du verletzt die Urheberrechte des Fotografen. Um dein Xing-Profil wirklich zu optimieren, sollte das Foto deinen Charakter unterstreichen und sympathisch wirken. Frage Freunde um Rat.

Xing-Kurzbeschreibung: Der zweite Blick

Neben deinem Foto kommt der Kurzbeschreibung bei der Optimierung deines Xing-Profils eine besondere Bedeutung zu. Bei der internen Suche sind die hier verfassten Worte das Erste, was Interessierte von dir lesen. Langweilige Jobbeschreibungen wie „Filialleiter“ wecken kein Interesse. Gebe dem Leser Informationen, mit denen er etwas verbindet und eine Ahnung bekommt, was du genau beruflich machst. Setze auf die Neugier, die zweifellos auch professionellen Headhuntern innewohnt.

Xing-Rubrik: „Ich suche“ . . . mehr als Kontakte

Überbegriffe wie „Kontakte“ und „Netzwerke“ sind leere Floskeln und in der „Ich suche“-Rubrik überflüssig. Genau aus diesen Gründen bist du ja Mitglied. In dieser Rubrik beschreibst du möglichst genau, wonach du suchst. Sei kreativ und optimiere dein Xing-Profil, indem du dich mit interessanten Suchwörtern von der Masse abhebst. Auch private Gesuche sind an dieser Stelle sinnvoll. Schließlich haben auch wichtige Entscheider aus deiner Branche ein Privatleben und jemand mit denselben Interessen, wirkt gleich sympathischer. Nutze die Vorteile, die dir diese Rubrik bietet, um dein Xing-Profil zu optimieren.

Xing-Rubrik: „Ich biete“ . . . Persönlichkeit

Neben dem Verweis auf deine beruflichen Kompetenzen bietet sich dir in dieser Rubrik die nächste Gelegenheit, Persönlichkeit zu zeigen. Hebe dich von den anderen Xing-Profilen ab. Wie mit der Headline eines Zeitungsartikels hast du hier die Möglichkeit den Leser neugierig zu machen und zum Weiterlesen anzuregen. Bist du Weltmeister im Schlammschnorcheln oder ein grandioser Merkel-Imitator? Schreibe es in diese Rubrik und du wirst das Interesse der Leser wecken.

Xing-Berufserfahrung hervorheben

Dieser Abschnitt zeigt deinen beruflichen Werdegang und eignet sich hervorragend, um dein Xing-Profil aufzuwerten. Zähle hier nicht nur die einzelnen Stationen deines Arbeitslebens auf. Nutze die Gelegenheit, um deine Fachkenntnisse hervorzuheben. Anhand von erfolgreichen Projekten und deinen bereits erzielten Erfolgen für andere Unternehmen.

Xing-Kontaktliste: Zeig mir deine Kontakte und ich sag dir wer du bist

Überlege dir gut, wen du in deine öffentlich sichtbare Kontaktliste aufnimmst. Wie im echten Leben färben auch die virtuellen Kontakte auf deinen Ruf ab. Verbinde dich mit Menschen, die in deiner Branche für Kompetenz und fachliches Know-how stehen. Damit zeigst du, das du diesen Leuten auf Augenhöhe begegnest. Rein private Kontakte gehören nicht in dein Xing-Profil und sind in anderen sozialen Netzwerken besser aufgehoben.

Xing-Profil aktualisieren: Bleibe Up-to-date

Der größte Fehler, den du machen kannst, ist dein Profil zu vernachlässigen. Aktualisiere wichtige Daten regelmäßig. Korrigiere veraltete Informationen und ergänze neue Ereignisse, wie eine neue Arbeitsstelle, Fortbildungen und Weiteres umgehend. Berücksichtige, dass jedes soziale Netzwerk hin und wieder Änderungen vornimmt. Regelmäßige Besuche sind Pflicht, um alle Vorteile deines optimierten Xing-Profils zu nutzen.