Musical.ly-Entwürfe speichern – geht das?

Musical.ly Logo
Musical.ly- Entwürfe speichern – geht das? (Quelle: Musical.ly)

Musical-ly-Entwürfe haben viele Vorteile gegenüber privaten Videos. Warum das so ist, ob du Musical.ly-Entwürfe speichern kannst und wie du sie nutzt, erklären wir dir in diesem Praxistipp.

Musical.ly-Video: Unterschied zwischen öffentlich, privat und Entwurf

Bei Musical.ly existieren drei verschiedene Möglichkeiten ein erstelltes Video zu sichern. Du kannst dein Video direkt veröffentlichen, ein privates Musical.ly-Video erstellen oder als Musical.ly-Entwurf speichern. In jedem Fall wird dir das Video in deinem Account angezeigt. Der wichtigste Unterschied zwischen öffentlichen Videos und privaten Videos/Entwürfen liegt in der Sichtbarkeit für andere. Veröffentlichte Videos können von allen bzw. deinen Fans angeschaut werden. Private Videos und Musical.ly-Entwürfe kannst nur du sehen. Wer nach einer Möglichkeit sucht, Musical.ly-Entwürfe zu speichern, wird enttäuscht sein. Aber es hat einen Grund, warum du einen Musical.ly-Entwurf nicht speichern kannst.

Mehr zum Thema

Musical.ly: Entwürfe bearbeiten und veröffentlichen

Musical.ly: Mein Geldbeutel – so kauft ihr Münzen

Musical.ly-Favoritenliste: So sammelst du deine Lieblingssongs

Musical.ly-Entwürfe: Vorteile gegenüber privaten Videos

Bis zum Relaunch der App im Mai dieses Jahres gab es nur öffentliche und private Musical.ly-Videos. Viele Muser nutzten die privaten Videos, die nur für den Muser selbst sichtbar sind, um Videos vorzuproduzieren und später zu veröffentlichen. Diese hatten gegenüber den Musical.ly-Entwürfen aber einen entscheidenden Nachteil. Sie konnten einmal abgespeichert nicht mehr verändert werden. Im Gegensatz dazu kannst du Musical.ly-Entwürfe nicht speichern,  aber dafür bearbeiten und beispielsweise weiter aufnehmen, Filter ändern etc. Das ist bei privaten Videos nicht möglich, da das Video bereits veröffentlicht wurde. Nachträglich kann ein Musical.ly-Video nicht bearbeitet werden.

Da ein Musical.ly-Entwurf noch nicht fertig ist, ist es nicht möglich, diesen zu speichern. Wenn du Musical.ly-Entwürfe speichern und nicht mehr bearbeiten willst, kannst du das Musikvideo privat veröffentlichen. Nur du kannst es sehen und das private Musical.ly-Video speichern. So kann es nicht verloren gehen und du kannst es jederzeit veröffentlichen.

Du willst mehr Praxistipps? In dem Beitrag „Musical.ly: So funktioniert die Playback-App“ findest du viele weitere Tipps rund um die beliebte App. 

Das könnte dich interessieren

  • Ähnliche Apps wie Musical.ly: 3 Alternativen zur Playback-App Lipsync-Videos sind derzeit angesagt. Neben der bekannten Playback-App Musical.ly existieren ähnliche Apps, die einen hohen Funfaktor haben. Wir haben drei Musical.ly-Alternativen rausgesucht.
  • Musical.ly-Hashtags für Instagram, die du kennen musst Viele Muser teilen ihre Musical.ly-Videos auf Instagram, um die Reichweite ihrer Musikvideos zu erhöhen. Wir zeigen dir, welche Musical.ly-Hashtags du für Instagram brauchst.
  • 9 IFTTT-Applets für YouTube Der Automatisierungsdienst IFTTT ist das Multitasking-Werkzeug der digitalen Welt. Applets verknüpfen Social Media Profile, Cloud-Speicher, Geräte und vieles mehr miteinander. Mit diesen 12 IFTTT-Applets lassen sich Videos speichern, teilen und mehr.