iPhone 8 vs. 10: Unterschiede und Verbesserungen

Jedes Jahr im Herbst präsentiert Apple die neue iPhone-Generation und die Vorgänger-Modelle sinken im Preis. Der richtige Zeitpunkt, um sich die älteren Apple-Phones noch einmal genauer anzusehen. In diesem Praxistipp erfährst du, was das iPhone X vom iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus unterscheidet und welches das passende Modell für dich ist.

iPhone 8 vs. iPhone X: Unterschiede

Im Jahr 2017 brachte Apple nicht nur eine iPhone-Generation auf den Markt, sondern gleich zwei. Der Grund: Das iPhone feierte in dem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Entsprechend exklusiv ist das iPhone X. Auch im Jahr 2019 noch kein Schnäppchen, aber für echte Apple-Fans ein Muss. Aber kann das iPhone X wirklich so viel mehr als das iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus?

iPhone 8 vs. iPhone 10: Design

Ebenso wie die 8er-Modelle kommt das iPhone X mit Glasgehäuse. Das sieht nicht nur schick aus, sondern es liegt aufgrund des Materials  auch griffiger in der Hand. Der Nachteil: Glas ist bei Stürzen anfälliger als das beim iPhone 7 verwendete Aluminium. Laut Apple wurde sehr widerstandsfähiges Glas verwendet, aber dennoch ist ein wenig mehr Sorgsamkeit geboten, als bei einem Aluminium-Gehäuse.

Werbung

Wie du Tausende neue Follower bekommst und …

zum Instagram-Influencer wirst. Ohne #follow4follow oder andere unseriöse Methoden zu nutzen. Klick hier und sieh dir jetzt an, wie du mit dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung viele neue Follower bekommst und Geld mit Instagram verdienen kannst.


Ein Display-Schutz und eine iPhone-Hülle empfiehlt sich daher. Die Maße des iPhone X fallen, trotz des größeren Displays, kleiner aus als beim iPhone 8 Plus. Das iPhone X ist in der Höhe (rund 1,5 mm weniger) und Breite (rund 7 mm weniger) im Gegensatz zum iPhone 8 Plus deutlich handlicher. Auch am Gewicht hat Apple geschraubt und macht das iPhone X rund 30 Gramm leichter als das iPhone 8 Plus.

Die Sache mit dem Home Button stößt nicht bei allen Apple-Fans auf Gegenliebe. Dieser ist beim iPhone X im Gegensatz zu den 8er-Modellen nicht mehr vorhanden. Die einen lieben es, die anderen finden es umständlich. An dieser Stelle sei gesagt, dass man sich relativ schnell an den fehlenden Button gewöhnt. Verschiedene Gesten ersetzen seine Funktion und die Umstellung dauert bei intensiver Nutzung maximal einen Tag. Das große Display ist es mir persönlich wert. Aufgrund des fehlenden Home-Buttons entsperrst du das iPhone X nicht mehr per Touch ID, sondern mittels Gesichtsscan (Face ID).

iPhone 8 vs. iPhone X: Display

Das iPhone X kommt mit einer hohen Auflösung von 2.436 x 1.125 Pixel und verfügt über ein OLED-Display, während die 8er-iPhones noch mit LCD-Displays ausgestattet sind. Entsprechend beeindruckend wirken die Farben und die Kontraste sind schärfer. Trotzdem fallen die Farben sehr natürlich aus.

Die True Tone-Technik, die auch beim iPhone 8 und 8 Plus vorhanden ist, passt die Farbdarstellung an das Umgebungslicht an. Das sorgt für angenehme Farben, die nicht künstlich wirken und die Lesbarkeit ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut. Das Display ist trotz der geringeren Maße als bei iPhone 8 Plus, deutlich größer. Unnötige Rahmen und der fehlende Home Button machen es möglich. Stolze 5,8 Zoll bringt das iPhone X mit statt 4,7 Zoll (iPhone 8) und 5,5 Zoll (iPhone 8 Plus).

iPhone 8 vs. iPhone X: Akku und Laden

Wie das iPhone 8 und 8 Plus kannst du das iPhone X kabellos mittels einer Ladestation/-matte für das iPhone, die den Qi-Standard nutzen, laden. Beim Kauf einer Qi-Ladestation solltest du einige Dinge beachten. Es gibt deutliche Unterschiede in Qualität und Preis.

Werbung

Kostenloses Webinar: Wie du einen WordPress-Blog erstellst wie ein Profi

Mit diesem Online-Training erstellst du in nur 10 Schritten deinen eigenen WordPress-Blog. Ohne Vorkenntnisse! Das Webinar kostet normalerweise rund 90 Euro. Klick hier und sicher dir einen der 200 kostenlosen Zugänge.


Das kabellose Laden hat aber auch Nachteile. Der Ladevorgang dauert länger als bei der altmodischen Methode. Wenn du dein iPhone zwischendurch immer wieder mit ein paar Prozent Ladung versorgen willst, wirst du diese Funktion zu schätzen wissen.

Der Akku hält nicht ganz so lange wie beim iPhone 8 Plus. Die OLED-Technik und die höhere Pixeldichte fressen mehr von der Akkuzeit. Da die meisten ohnehin ihr iPhone mindestens einmal am Tag laden und/oder immer eine Powerbank für das iPhone dabei haben, sollte das die wenigsten stören. iPhone-Nutzer sind in dieser Beziehung durchaus leidensfähig.

iPhone 8 vs. iPhone X: Kamera

Die Kamera ist wohl der beste Grund zum iPhone X zu greifen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die 8er-Modelle und das iPhone X nicht von ihren Vorgängern. Abgesehen von dem Weitwinkel- und Teleobjektiv des 8 Plus und X hat Apple den Modellen nicht mehr Pixel spendiert als den 7er-Modellen. Aber wie gesagt auf den ersten Blick.

Die reinen Spezifikationen sagen mittlerweile kaum noch etwas über die Qualität eines Smartphones aus. So auch in diesem Fall. Apple hat die Anzahl der Pixel nicht erhöht, aber die Pixel sind „besser“ dank größerem Kamerasensor. Die Pixel sind größer und nehmen mehr Licht auf, was die Qualität der Fotos verbessert.

Das iPhone X hat wie das iPhone  8 Plus eine Dual-Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv. Der optische Zoom hat echte Vorteile gegenüber dem reinen digitalen Zoom des iPhone 8. Kleiner Nachteil: Die Kamera steht relativ weit aus dem Gehäuse heraus. Das iPhone liegt dadurch nicht mehr plan auf einer glatten Fläche. Das lässt sich aber mit einer entsprechend iPhone-Hülle beheben.

Das iPhone X kann aber noch mehr: Die Dual-Kamera des iPhone X nutzt für beide Kamerasensoren einen optischen Bildstabilisator. Der Porträtmodus und das Porträtlicht sind nicht nur für die rückseitige Kamera, sondern auch für die Frontkamera verfügbar. Zusätzliches Feature der Frontkamera: Animojis. Diese sind eine Art animierte Emojis. Sie ahmen die Bewegung deines Gesichts nach.

iPhone 8 vs. iPhone X: Prozessor

Der A11 Bionic Chip, der auch im iPhone 8 und 8 Plus verbaut wurde, macht diese iPhone-Modelle fit für die Zukunft. Aufwendige 3D-Spiele oder AR-Apps laufen flüssiger und der leistungsstarke Chip sorgt dafür, dass Zeitlupenvideos in hoher Auflösung aufgezeichnet werden können.

iPhone 8 vs. iPhone X: Fazit

Das iPhone X ist ein hervorragendes Smartphone. Der Preis ist wie bei allen Apple-Produkten sehr hoch angesetzt und wenn du die Kamera-Features nicht unbedingt benötigst, kannst du ebenso gut zum iPhone 8 oder iPhone 8 Plus greifen. Da beide Geräte Ende 2017 erschienen sind, bleibt die Zeit, für die du Updates erhältst ebenfalls gleich.

winSIM: iPhone 8 ab 1 Euro mit Vertrag kaufen

Das könnte dich interessieren