Instagram: Sicherheitscode erstellen für die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sicherheitsschloss und Zahlen
Mit einem Instagram-Sicherheitscode funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch im Funkloch (Bild: Pixabay)

Wer die Zwei-Faktor-Authentifizierung für seinen Instagram-Account aktiviert, kann sich ohne Sicherheitscode nicht mehr über ein unbekanntes Gerät einloggen. Damit ein Funkloch nicht zum Problem wird, kann jeder, der diese zusätzliche Sicherheitsfunktion nutzt, Backup-Codes herunterladen.

AngebotBestseller Nr. 1
Sony Xperia XA1 Plus Smartphone (14 cm (5,5 Zoll)Display, 32...
  • 14 cm (5,5 Zoll) Full-HD-Display mit TFT-IPS-Technologie
  • 23 Megapixel Hauptkamera mit Weitwinkel und Hybrid Autofokus, 8 Megapixel Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher, um bis zu 256 GB erweiterbar mit microSD-Karte
  • Kratzfestes Corning Gorilla Glas; Fingerabdrucksensor
  • Lieferumfang: Sony Xperia XA1 Plus; USB-C Ladekabel und Adapter; Stereo Headset MH410

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 22:20 Uhr | * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API /Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum/zur angegebenen Datum/Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Instagram: Sicherheitscode erstellen für die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Damit ihr bei Verbindungsproblemen nicht vor verschlossener Tür steht, könnt ihr euch bei Instagram eine Liste mit Sicherheitscodes für den Notfall herunterladen. Mit diesen Backup-Codes loggt ihr euch ein, wenn die SMS mit dem Sicherheitscode nicht ankommt. Die Liste mit den Sicherheitscodes könnt ihr nach erfolgreicher Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung erstellen.

  • Ruft das Optionsmenü auf. Dazu öffnet ihr euer Instagram-Profil und tippt oben rechts auf das Zahnrad-Icon (iOS) oder das Drei-Punkte-Icon (Android).
  • Scrollt nach unten bis zum Punkt „Zweistufige Authentifizierung“ und öffnet diesen Menüpunkt.
  • Mit einem Tipp auf „Sicherheitscodes abrufen“ wird eine Liste mit Sicherheitscodes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung erstellt.

Um die Liste mit den Backup-Codes für Instagram im Notfall parat zu haben, solltet ihr die Codes kopieren und in einem Textdokument speichern oder einen Screenshot machen. Beachtet, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung nur so sicher ist, wie der Ort an dem ihr die Liste mit den erstellten Sicherheitscodes für Instagram aufbewahrt. Die Mediathek eures Smartphones ist daher nicht die beste Wahl. Es gibt viele Apps, die solch sensiblen Dateien verschlüsseln. So lässt sich die Datei nur mit einem Passwort wieder entschlüsseln und ist vor fremden Augen geschützt, falls euer Smartphone oder Laptop verloren geht.

Instagram: Sperrung vermeiden mit diesen Tipps

Instagram-Profil auf privat stellen – So geht’s

Neue Liste mit Sicherheitscodes für Instagram erstellen

Die Liste mit Backup-Codes für Instagram könnt ihr bei Bedarf erneuern, damit ihr immer ausreichend Sicherheitscodes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung vorrätig habt. Um eine neue Liste mit Sicherheitscodes zu erstellen, befolgt ihr die oben genannten Schritte und ruft die Sicherheitscodes ab. Danach tippt ihr auf „Neue Codes erhalten“. Mit diesem Schritt sind eventuell noch unbenutzte Backup-Codes der alten Liste mit Sicherheitscodes ungültig.

Das könnte dich interessieren

  • Instagram: Business-Account deaktivieren Ein Instagram Business-Profil ist schnell erstellt. Wer es sich doch anders überlegt, kann wieder zu einem persönlichen Konto wechseln. Wir zeigen, wie ihr euren Business-Account deaktiviert. 
  • Instagram: Feed lädt nicht – daran kann es liegen Aktive Instagrammer kennen das Problem: Der Instagram-Feed lädt nicht. Wir erklären euch, welche Gründe dafür verantwortlich sind und was ihr dagegen tun könnt.
  • IFTTT: Two-step verification aktivieren Der Automatisierungsdienst IFTTT verbindet zahlreiche Online-Dienste, Apps und elektronische Geräte miteinander. Grund genug neben einem sicheren Passwort die Zwei-Faktor-Authentifizierung für den IFTTT-Account zu aktivieren.