Hoccer-Account löschen – So geht’s

Hoccer iPhone-App
Hoccer: Der eigene Account lässt sich schnell und einfach löschen (Screenshot: JOB UND BILDUNG ONLINE)

Neben WhatsApp tummeln sich oft weitere ungenutzte Messenger-Apps verschiedener Kurznachrichtendienste auf unserem Smartphone. Meist lassen sich die Messenger-Konten schnell wieder löschen. So auch bei Hoccer: Wer die App nicht mehr nutzt, kann seinen Hoccer-Account schnell und unkompliziert löschen. 

Threema vs. Hoccer: Krypto-Messenger im Vergleich

Hoccer-Account wird unwiderruflich gelöscht

Der Krypto-Messenger Hoccer ist eine datenschutzfreundliche Alternative zu WhatsApp und gilt als einer der sichersten Kurznachrichtendienste am Markt. Aber Alternativen wie Wire, Signal oder Threema machen dem deutschen Messenger Konkurrenz. Wenn ihr, aus welchen Gründen auch immer, euren Hoccer-Account löschen möchtet, solltet ihr nicht nur die App deinstallieren, sondern eurer Konto und die gespeicherten Daten vollständig löschen.

Neben dem Nutzernamen sichert Hoccer einige weitere Informationen zu eurem Account auf den Servern. Dazu gehören eure Client-ID, die ihr bei der Anmeldung erhalten habt, das Profilfoto und eure Beziehung zu anderen Nutzern sowie Gruppenmitgliedschaften. Damit diese Daten nicht unnötig in fremden Händen verbleiben, könnt ihr eure Daten laut Hoccer unwiderruflich löschen.

10 WhatsApp-Workflows für die iOS-Automatisierungs-App

Nach der Entfernung eurer Nutzerdaten erscheint ihr nicht mehr in der Kontaktliste eurer Freunde und ihr werdet aus allen Gruppen entfernt. Wenn ihr euch dafür entscheidet, euren Hoccer-Account zu löschen, werden eure Daten unwiderruflich gelöscht. Das bedeutet, dass wenn ihr euch das Ganze noch einmal überlegt, habt ihr keine Möglichkeit eure Nutzerdaten mit einem Backup oder dem Zugangsdaten-Import wiederherzustellen. Nachdem ihr euren Hoccer-Account gelöscht habt, seit ihr für Hoccer wieder ein unbekannter Nutzer. Alles andere wäre wenig sinnvoll.

Hoccer-Account löschen – So funktioniert’s

Um euer Hoccer-Konto zu löschen und eure Nutzerdaten vollständig zu entfernen, ruft ihr zunächst die Profilansicht auf. Danach tippt ihr auf  die „Bearbeiten“-Funktion. Wenn ihr ganz  nach unten scrollt, seht ihr zwei in roter Schrift hervorgehobene Punkte. Hier habt ihr die Möglichkeit zum einen eure Zugangsdaten zu löschen oder euer Nutzerkonto vollständig von den Hoccer-Servern zu entfernen. Dieser Schritt ist, wie erwähnt, unwiderruflich. Alle Daten in Verbindung mit eurem Account werden gelöscht und lassen sich nicht reaktivieren. Seid ihr euch sicher, tippt auf „Nutzerkonto vom Server löschen“. Jetzt müsst ihr noch einmal bestätigen, dass ihr euren Hoccer-Account löschen wollt und das war’s.

Das könnte dich interessieren

  • Instagram: Business-Account deaktivieren Ein Instagram Business-Profil ist schnell erstellt. Wer es sich doch anders überlegt, kann wieder zu einem persönlichen Konto wechseln. Wir zeigen, wie ihr euren Business-Account deaktiviert. 
  • Instagram: Anmeldung ohne App – so geht’s Im Gegensatz zu anderen Social Apps wie Musical.ly können sich neue Nutzer nicht nur über die zugehörige App beim Bildernetzwerk registrieren. Wir zeigen euch, wie eine Anmeldung ohne App bei Instagram funktioniert.
  • Instagram: Feed lädt nicht – daran kann es liegen Aktive Instagrammer kennen das Problem: Der Instagram-Feed lädt nicht. Wir erklären euch, welche Gründe dafür verantwortlich sind und was ihr dagegen tun könnt.
  • Instagram-Profiltext – die besten Tipps Der Instagram-Profiltext ist das Aushängeschild eures Accounts. Wir verraten euch die besten Tipps für einen optimalen Profiltext auf Instagram, der für neue Follower sorgt.