Wie du mit Youtube Geld verdienst, ohne selbst vor der Kamera zu stehen

Du möchtest mit Youtube Geld verdienen, aber stehst ungern vor der Kamera? Kein Problem!

Viele große Kanäle zeigen, dass du anonym bleiben und trotzdem sehr erfolgreich auf Youtube sein kannst.

Lies jetzt weiter und erfahre, wie du das auch schaffst und mit deinem Youtube-Kanal automatisiertes „passives“ Einkommen aufbaust.

Warum anonym Geld verdienen mit Youtube funktioniert

Viele glauben, dass die Person vor der Kamera entscheidend ist, um mit Youtube Erfolg zu haben. Dabei existieren zahlreiche Kanäle, die extrem erfolgreich sind und keiner weiß, wie die Person aussieht, die dahintersteht.

Warum auch?

Auf Youtube geht es vielen Nutzern darum, hilfreiche Informationen zu einem Thema zu finden oder unterhalten zu werden. Eine Person vor der Kamera ist dazu nicht notwendig.

Das bedeutet, dass du komplett anonym ein passives Einkommen mit Youtube aufbauen kannst.

Nun ist Youtube aber sehr beliebt und die Konkurrenz ist groß. Jeder versucht dort das schnelle Geld zu machen. Wenn du mit Youtube Geld verdienen willst, musst du (potenziellen) Abonnenten echten Mehrwert bieten und im besten Fall eine profitable Youtube-Nische bedienen.

Eine Nische ist ein spezielles Thema, für das sich ausreichend Menschen interessieren, das aber nicht zu allgemein ist. Dasselbe Prinzip nutzen die zahlreichen Nischenblogs im Netz.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du vor der Kamera stehst.

Natürlich sollten deine Videos trotzdem visuell ansprechend sein, damit Nutzer dranbleiben, deinen Kanal abonnieren und du letztendlich mit Youtube Geld verdienst.

Ich weiß, das klingt alles ganz einfach, aber an der Umsetzung scheitern viele. Nicht, weil man mit Youtube kein Geld verdienen kann, sondern weil sie die richtigen Strategien nicht kennen, um mit Youtube Geld zu verdienen.

Du kannst zwar mit der richtigen Nische ein paar Euros nebenbei verdienen, aber eher durch Zufall als mit Absicht.

Es existieren einige sehr wichtige Faktoren, die darüber entscheiden, ob deine Videos Aufrufe bekommen und du wenig oder viel Geld mit Youtube verdienst.

Werbung

Play! Das neue Handbuch für YouTuber

Endlich erfolgreich auf Youtube durchstarten und Geld verdienen. Mit Play! lernst du Schritt-für-Schritt, wie du deinen Kanal aufbaust, Reichweite gewinnst, Fame ausbaust und vieles mehr. Jetzt Buch ansehen

Welche Einnahmequellen du als anonymer Youtuber nutzen kannst

Affiliate Marketing

Viele Youtuber nutzen Affiliate-Links (Werbe-Links), um Einnahmen zu generieren. Hiermit kannst du viel Geld verdienen, wenn du weißt, wie es richtig funktioniert.

Wenn du einfach wahllos einen Link unter einem Video postest, wirst du nur mit sehr viel Glück etwas Geld einnehmen

Um mit Werbe-Links anonym Geld mit Youtube zu verdienen, ist eine gute Nische wichtig. Außerdem solltest du deine Zielgruppe genau kennen und ein passendes Affiliate-Programm am Start haben, das bei einem Verkauf nicht nur Kleingeld einbringt.

Sonst sind sehr viele Verkäufe notwendig, damit sich die investierte Arbeit lohnt. Schließlich möchtest du mit Youtube ein passives Einkommen aufbauen, das höher ausfällt als ein Taschengeld.

Jeder, der YouTube häufig nutzt, kennt die unterschiedlichen Anzeigenformate, die in die Videos integriert werden.

Werbung in Videos

Klicks auf Werbeanzeigen in Youtube-Videos werden je nach Thema unterschiedlich vergütet. Mit Videos über Versicherungen oder Finanzen verdienst du deutlich mehr pro Klick als mit einem Social-Media-Thema

Um Werbung in deinen Videos schalten zu können, musst du die Voraussetzungen des Youtube-Partnerprogramms erfüllen.

So musst du unter anderem mindestens 1.000 Youtube-Abonnenten und 4.000 Stunden Videowiedergabe in den letzten 12 Monaten vorweisen können, um zugelassen zu werden.

Kooperationen mit Unternehmen

Kooperationen mit Unternehmen sind eine dritte wichtige Möglichkeit, um mit YouTube Geld zu verdienen. Du verdienst nicht passiv Geld, aber je nach Themenbereich sind Kooperationen sehr profitabel.

Dazu musst du keine riesige Reichweite auf YouTube haben. Auch kleinere Kanäle sind bei Firmen sehr beliebt.

Der Grund: Die Zahl der Abonnenten sind deutlich geringer, aber diese sind sehr viel spezifischer. Dadurch kann eine ganz klar definierte Zielgruppe mit einer Kooperation angesprochen werde.

Je nach Youtube-Kanal und Thema gibt es weitere individuelle Möglichkeiten, Einnahmen zu erzielen.

Werbung

Kurstipps

Youtube Kanal ohne eigene Videos aufbauen und Geld verdienen: Starte dein Youtube Business und verdiene passiv Geld. Jetzt Onlinekurs ansehen

Die YouTube-Formel: Erfolgreichen YouTube-Kanal aufbauen!: Lerne von einem YouTuber wie du mit diesem Tricks mehr Abonnenten, Likes und Aufrufe bekommst. Jetzt Kurs ansehen