iPhone 8 vs. 8 Plus: Das sind die Unterschiede

Jedes Jahr, wenn Apple seine neuen iPhones vorstellt, sinken die Vorgänger-Geräte im Preis. Der richtige Zeitpunkt, um sich ein neues Modell zuzulegen. Aber welches soll es sein? iPhone 8 oder iPhone 8 Plus? Wir erklären dir die Unterschiede zwischen den beiden iPhone-Modellen.

Die „normale“ und die Plus-Version unterscheiden sich nicht nur in der Größe. Das Plus steht nicht für ein größeres Display, mehr Funktionen und eine bessere Ausstattung. Aber nicht jeder braucht eine Plus-Version. Zumal nicht jeder beide Hände einsetzen will, um sein iPhone zu bedienen.

iPhone 8 und 8 Plus: Die Unterschiede

Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus unterscheiden sich vor allem bei der Kamera und der Displaygröße. Das iPhone 8 hat ein 4,7-Zoll-Display, die Plus-Version bringt 5,5 Zoll mit. Das iPhone 8 Plus hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi im Gegensatz zum iPhone 8 mit 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi. Da Apple gegenüber den 7er-Modellen das grundlegende Design nicht verändert hat, sind die Ausmaße der Geräte mit den jeweiligen Vorgängern identisch.

Werbung

Instagrammer aufgepasst: Sicher dir jetzt den Zugang zu geheimen Influencer-Tipps

Werde zum Instagram-Influencer und sicher dir schnell den Zugang zum exklusiven Kurs.  Klick hier und hol dir jetzt die einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für mehr als 5000 neue Follower, unzählige Likes und Kommentare. Plus: Geld verdienen mit deinem Instagram-Account.


iPhone 8 und 8 Plus: Kamera und Videofunktion

Neben weiteren kleinen Verbesserungen ist vor allem die Kamera ein Kaufgrund für das iPhone 8 Plus. Im Gegensatz zum iPhone 8 hat die Plus-Version eine Dual-Kamera mit Weitwinkel und Teleobjektiv auf der Rückseite statt einer einfachen Kameralinse. Der optische Zoom des iPhone 8 Plus sorgt auch bei Videos für einen echten Mehrwert.

Die 12-Megapixel-Kamera im iPhone 8 und iPhone 8 Plus schießt dank größerem Kamerasensor bessere Bilder. Die getunten, da größeren Pixel nehmen mehr Licht auf und sorgen für tolle Fotos. Zusätzlich zum optischen Zoom ist beim iPhone 8 Plus ein 10-facher digitaler Zoom möglich statt 5-fach.

Besonderes Highlight ist der Porträtmodus und das Porträtlicht. Der Porträtmodus, der bereits im iPhone 7 Plus verbaut wurde, sorgt für einen Schärfentiefe-Effekt, der den Hintergrund leicht verschwommen und das Motiv scharf darstellt. Das Porträtlicht im iPhone 8 Plus fügt Beleuchtungseffekte hinzu.

iPhone 8 vs. iPhone 8 Plus: Fazit

Solltest du viel mit deinem iPhone fotografieren, wirst du die Dual-Kamera, den optischen Zoom und das Porträtlicht des iPhone 8 Plus zu schätzen wissen. Noch mehr Foto-Features bietet dir  allerdings das iPhone X.  Bevor du dich entscheidest, lohnt sich ein Vergleich des iPhone 8 Plus mit dem iPhone X.

Falls du diese besonderen Kamera-Funktionen nicht unbedingt brauchst, kannst du mit ruhigem Gewissen zum iPhone 8 oder zum noch günstigeren iPhone 7 statt iPhone 8 greifen.

Das könnte dich interessieren