Infografik Social Media: Lustige Bilder und Videos stärken Marke

Wer regelmäßig in sozialen Netzwerken surft, kennt die enorme Kraft der Bilder. Kaum einer, der nicht auf das lustige Katzenvideo klickt, obwohl er nur die Mails checken wollte. Diese Zeitfresser sind unser liebster Zeitvertreib und größter Trumpf im Ärmel der PR-Agenturen. Eine Infografik zeigt, was Social Media User wollen.

Birne mit Gesicht
Social Media: Lustige Bilder, Videos und Infografiken als Marketing-Instrumente (Bild: Pixabay)

Social Media User wollen unterhalten werden

Eine neue Umfrage im Rahmen des PR-Trendmonitors von news aktuell und Faktenkontor zeigt mit einer Infografik, mit welchem Social Media Content Unternehmen das beste Feedback erhalten. Für den PR-Trendmonitor wurden mehr als 650 Fach-und Führungskräfte aus der PR-Wirtschaft befragt. Das Ergebnis ist nicht überraschend. Vor allem lustige Bilder und Videos bringen User dazu, sich mit einer Marke intensiver zu beschäftigen. Tiefer gehende Infos aus Fachartikeln und Pressemitteilungen interessiert nur eine Minderheit. Auch die für viele  als wichtig erscheinende Live-Kommunikation in den sozialen Netzwerken trifft auf wenig Interesse. Social Media User wollen unterhalten werden, wer das schafft, sichert sich Sympathie und Follower. Mit einem Klick auf die Infografik erfahrt ihr, mit welchen Posts ihr eurer Unternehmen pushen könnt und welche Beiträge nur wenig Aufmerksamkeit erhalten.

 

(Quelle: obs/news aktuell GmbH/Sebastian Könnicke)
(Infografik: obs/news aktuell GmbH/Sebastian Könnicke)

Das könnte dich interessieren

  • Musical.ly-Hashtags für Instagram, die du kennen musst Viele Muser teilen ihre Musical.ly-Videos auf Instagram, um die Reichweite ihrer Musikvideos zu erhöhen. Wir zeigen dir, welche Musical.ly-Hashtags du für Instagram brauchst.
  • 9 IFTTT-Applets für YouTube Der Automatisierungsdienst IFTTT ist das Multitasking-Werkzeug der digitalen Welt. Applets verknüpfen Social Media Profile, Cloud-Speicher, Geräte und vieles mehr miteinander. Mit diesen 12 IFTTT-Applets lassen sich Videos speichern, teilen und mehr.
  • Der Ursprung des Hashtags Der Hashtag hat in nur wenigen Jahren die Welt der sozialen Netzwerke verändert. Das einst unspektakuläre Rautezeichen mutierte über die Jahre zum unverzichtbaren Teil der digitalen Welt. Heute vor 10 Jahren erblickte er auf Twitter das Licht der sozialen Welt.