Fremde Leute duzen in Deutschland unhöflich

In vielen Ländern der Welt ist das „Du“ als Anrede für Fremde weder unhöflich noch respektlos. In Deutschland werden Unbekannte in der Regel nicht geduzt sondern gesiezt.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ unter knapp 2000 Personen ab 14 Jahren sind viele Deutsche noch nicht bereit von fremden Leuten geduzt zu werden. . 38,7 Prozent fühlen sich sogar gekränkt bis beleidigt, wenn sie beim ersten Kennenlernen geduzt werden. Besonders Frauen gefällt das Duzen als Ansprache unter Fremden nicht. Während 43,2 Prozent von ihnen ein „Sie“ von ihrem Gegenüber erwarten, legt nur 34, 1 Prozent der Männer Wert darauf gesiezt zu werden.

Nur ein Fünftel der Jüngeren stört es geduzt zu werden

Wie zu erwarten, haben Jüngere weniger Probleme damit, von fremden Menschen geduzt zu werden. Nur 22 Prozent der 20 bis 29-Jährigen fühlt sich dadurch beleidigt, während über die Hälfte der 60 bis 69-Jährigen (50,9 Prozent) sich durch ein unaufgefordertes „Du“ respektlos behandelt fühlt.


Wie du Tausende neue Follower bekommst und …

zum Instagram-Influencer wirst. Ohne #follow4follow oder andere unseriöse Methoden zu nutzen. Klick hier und sieh dir jetzt an, wie ich es geschafft habe 3.000 Follower zu gewinnen und wie du das mit einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung auch schaffen kannst.


Werbung

Nur für kurze Zeit: 4 Monate Amazon Music Unlimited für 99 Cent

Sicher dir mehr als 50 Millionen Songs, alle Bundesliga-Spiele live und mehr für 4 Monate zum Hammerpreis von nur 0,99 Euro. Klick hier und hol dir schnell deine werbefreie Musik-Flatrate. Das Angebot gilt nur bis zum 6. Januar 2020.