Otto Now: Neueste Technik mieten statt kaufen

Unter dem Motto mieten statt kaufen hat der Versandhändler Otto gestern sein neues Projekt Otto Now gestartet. Ab sofort kannst du aktuelle Technik auf unbestimmte Zeit mieten. 

Google Now: Langfristig mieten oder ausgiebig testen (Screenshot: Otto Now)

Otto Now für Technik-Nerds und Unentschlossene

Aktuell steht nur eine kleine Auswahl an Produkten aus den Bereichen Multimedia, Haushaltselektronik und Sport zur Verfügung. Otto Now läuft zurzeit noch als Beta-Version. Otto will den Markt und das Feedback der Kunden testen. Wenn das Projekt gut ankommt, sollte sich die Produktpalette noch um einiges erweitern. Schon jetzt bietet Otto Now eine interessante Auswahl. Darunter Smartphones, Notebooks, Drohnen,Waschmaschinen und E-Bikes. Wer noch unentschlossen ist, welche Drohne die richtige für ihn ist, oder gerne das Smartphone wechselt, für den ist das Miet-Prinzip ein interessantes Angebot. Allerdings nur für Privatpersonen, Gewerbetreibende können den Service von Otto Now nicht nutzen.

Das Angebot von Otto Now

Die Mindestmietzeit beträgt drei Monate, danach kann monatlich gekündigt werden. Zudem gibt es keine maximale Mietlaufzeit. Wer bei Otto Now ein Gerät mietet, kann das praktisch unbegrenzt. Aktuell ist es nicht möglich, ein gemietetes Produkt zu kaufen. Wer also darauf spekuliert die lieb gewonnene Playstation oder das Smartphone nach einer gewissen Zeit günstig abzugreifen, der wird enttäuscht. Dennoch spricht Otto Now davon, dass dies „aktuell noch nicht möglich ist“. Es besteht also Hoffnung.

Bei Google Now TV-Geräte, Notebooks oder Beamer unbefristet mieten (Screenshot: Otto Now)

Der Mietpreis sinkt mit der Mietdauer. Nach einer 12-monatigen Mietdauer sinkt der monatliche Betrag das erste Mal, nach 24 Monaten ein weiteres Mal. Die Preise sind auf der Website von Otto Now für das jeweilige Produkt einsehbar. Die Geräte werden kostenlos geliefert und wieder abgeholt. Elektro-Großgeräte wie Waschmaschinen werden aufgebaut und angeschlossen ohne zusätzliche Kosten. Die Produkte sind laut Otto Now neuwertig, das heißt die Produkte werden vor einer Neuvermietung professionell gereinigt. Eventuell angefallene persönliche Daten werden gelöscht und das Gerät auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Mieten nur mit Absicherung

Normale Gebrauchserscheinungen oder Abnutzungsspuren sind laut Otto Now kein Problem. In diesem Fall ist die Reparatur oder der Austausch inklusive. Wer das Gerät aber nicht sachgemäß behandelt, muss für den Schaden aufkommen. Auch im Fall eines Diebstahls muss der Mieter das Gerät ersetzen. Daher ist eine Haftpflichtversicherung bzw. Hausratversicherung, die Diebstahl von oder Schäden an gemieteten Objekten abdeckt, sehr zu empfehlen. Im Zweifelsfall vorher bei der Versicherung nachprüfen, bevor ein teures Smartphone in der Bahn liegen bleibt oder die Playstation die Blumenvase küsst.