Instagram-Strategie 2020: Wie du auf Instagram durchstartest

Der Instagram-Algorithmus macht es fast unmöglich auf Insta zu wachsen. Quatsch! Dir fehlt nur die richtige Strategie. Lies weiter und erfahre, wie du deine Reichweite noch heute steigern kannst. Ohne Follow4Follow oder andere unseriöse Methoden.

Warum die Instagram-Tipps im Netz nur die halbe Wahrheit sind

Die Tipps im Netz, wie man mehr Instagram-Follower bekommt, sind häufig sehr hilfreich. Ich blogge selbst viel zum Thema Instagram, weil ich dir und anderen helfen möchte, Instagram zu verstehen und mit Spaß zu nutzen. Aber hierbei handelt sich um allgemeine Tipps, die allein für sich stehen. Nicht um eine erprobte Instagram-Strategie, die du brauchst, um 2020 auf Instagram durchzustarten.

Wie ich es geschafft habe mehr als 3.000 Follower zu bekommen

Ich gebe es zu, am Anfang habe auch ich große Fehler gemacht. So habe ich die Follow/Unfollow-Methode angewandt, um Follower zu bekommen. Ein großer Fehler, denn es ist nicht nur unseriös, sondern hat meinem Instagram-Account geschadet. Ich habe viel Zeit investiert und arbeite immer noch daran, das wieder grade zu biegen. Egal, Rückschläge gehören dazu und mittlerweile läuft es auf Insta richtig gut für mich. Sogar, obwohl ich wegen meines Blogs nicht täglich aktiv bin. Sieh dir meinen Account (@photoyoushouldknow) an und überzeug dich selbst.

Viele meiner Follower sind mittlerweile treue Fans die mit meinen Inhalten interagieren und am Thema interessiert sind – nicht am Follow4Follow. Leider sind auch noch Follower darunter, die überhaupt nicht an meinen Inhalten interessiert sind. Das kostet mich immer noch viel Reichweite.

Aus meiner „dunklen Vergangenheit“ stammen auch die vielen Accounts, denen ich folge. Altlasten sozusagen. Die Löschung von Hunderten Accounts wäre aber sehr unklug, denn Instagram kann das gar nicht leiden. Außerdem würde ich auch die Instagrammer entfolgen, die tatsächlich an meinen Inhalten interessiert sind.

Es hat gedauert, bis ich raus hatte, wie ich echte Fans auf Instagram gewinne. Mehr als einmal hätte ich am liebsten mein Instagram-Profil gelöscht. (Du kennst das Gefühl sicher.) Für meinen Job als Bloggerin hingegen, war es genau richtig, da ich extrem viel darüber gelernt habe, wie Instagram tickt. Dadurch kann ich dir und anderen Tipps geben, die wirklich funktionieren.

Wie du dir Zeit und Arbeit sparst

Da du neben Schule, Uni oder Job sicher nicht viel Zeit hast deine eigene Instagram-Strategie zu erarbeiten, empfehle ich dir den Online-Kurs „Follow Rakete“ des Social-Media-Experten Alexander Schreiner. Ich habe den Kurs gekauft und seine Tipps getestet. Seine Strategie funktioniert. Alexander erklärt dir in über 30 Videos, wie du viele neue Follower gewinnst und sogar Geld mit Instagram verdienen kannst. Er zeigt dir alles Schritt-für-Schritt, sodass der Kurs auch für Anfänger Sinn macht.

Es gibt aktuell nur wenig richtig gute Instagram-Kurse, die halten was sie versprechen. Alexanders Online-Kurs gehört aus meiner Sicht dazu. Mit seiner Strategie kann jeder auf Instagram erfolgreich durchstarten und zum Influencer werden. Sieh dir jetzt sein Video an und überzeug dich selbst.