Instagram: Creator-Account erstellen – so geht’s

Du möchtest einen Creator-Account auf Instagram erstellen? Lies weiter und erfahre, wie das funktioniert und was du beachten musst.

Instagram: Creator-Account speziell für Influencer

Lange Zeit gab es nur zwei verschiedene Konto-Typen auf Instagram. Standard-Profil oder Business-Konto. Jetzt gibt es zusätzlich das Creator-Profil. Dieses richtet sich speziell an Influencer und alle, die es werden wollen. Neben den vom Business-Account bekannten Insights, bekommst du hier ein viel genaueren Einblick in die Welt deiner Follower.

Besonders interessant ist die Follow/Unfollow-Statistik, die dir endlich verrät, wie viele dir folgen und dich wieder entfolgen. Bis zum Erscheinen des Creator-Accounts war das nur mit Drittanbieter-Apps möglich. Für mich ein gewichtiges Argument, um einen Creator-Account zu erstellen.


Dein Instagram wächst nicht, weil …

der Instagram-Algorithmus es fast unmöglich macht auf Insta zu wachsen. Quatsch! Dir fehlt nur die richtige Strategie. Lies meinen Blogbeitrag und erfahre, wie du deine Reichweite noch heute steigern kannst. Ohne Follow4Follow oder andere unseriöse Methoden.


Was besonders viele freuen dürfte: Im Gegensatz zum Business-Account ist keine Facebook-Page mehr notwendig, um an die schicken Insights-Daten zu kommen. Für einen Business-Account auf Instagram ist eine Fan-Page Pflicht. Wenn du einen Instagram Creator-Account erstellen und deine Posts promoten möchtest, ist hierfür allerdings eine Anbindung an das Facebook-Universum notwendig.

Instagram: Creator-Account erstellen

Hinweis: Nach der Registrierung auf Instagram startet jeder mit einem Standard-Profil. Erst danach kannst du einen Creator-Account erstellen.

Egal, ob du ein Standard-Profil oder einen Business-Account nutzt – die Umstellung auf ein Creator-Profil funktioniert auf dieselbe Weise.

  • Geh zur Account-Ansicht und tipp auf das Hamburger-Menü.
  • Öffne die Einstellungen und wähl den Punkt „Konto“.
  • Ganz unten findest du die Möglichkeit deinen Konto-Typ auf Instagram zu ändern.
  • Wähl „Zu einem Creator-Account wechseln“.
  • Tipp in der folgenden Ansicht auf „Weiter“.
  • Jetzt musst du eine Kategorie auswählen. Du kannst aus verschiedenen Bezeichnungen wählen oder danach suchen. Tipp auf „Weiter“.
  • Im nächsten Schritt kannst du entscheiden, ob du zur Verfügung gestellte Infos wie die Kategorie und die Kontaktmöglichkeit (eine ist Pflicht) in deinem Creator-Account nach der Umstellung anzeigen willst.
  • Tipp auf „Fertig“. Das war’s. Du hast nun das Profil gewechselt.

Tipp: Wenn du von einem Business-Account zu einem Creator-Account auf Instagram wechselt, werden deine vorhandenen Daten, wie E-Mail oder die Insights-Daten, übernommen.

  • Instagram: Creator-Account deaktivieren – so geht’s
  • Instagram-Account erstellen: Creator, Business oder Standard-Profil? – Das sind die Unterschiede
  • Instagram: Business-Account deaktivieren