Instagram: Business-Account deaktivieren

Ein Instagram Business-Profil ist schnell erstellt und bietet viele Vorteile. Wer es sich anders überlegt, kann wieder zu einem persönlichen Instagram-Konto wechseln. Wir zeigen euch, wie ihr einen Instagram Business-Account deaktiviert. 

Fitness-Gadgets bei Amazon

Bestseller Nr. 1

Letzte Aktualisierung am 17.03.2019 um 20:07 Uhr | * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API /Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum/zur angegebenen Datum/Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Instagram: Deaktivierung des Business-Accounts

Neben Unternehmen nutzen viele Instagrammer Business-Profile. Vor allem die Instagram Insights bieten großen als auch kleinen Instagram-Konten wichtige Informationen zu Post-Zeiten und Engagement. Aber nicht jeder ist mit der Umstellung auf ein Unternehmens-Profil bei Instagram glücklich.

Der Wechsel von einem Business-Account zu einem persönlichen Profil funktioniert genauso schnell und einfach wie andersherum. Und das Wichtigste: Diese Entscheidung ist nicht unumkehrbar. Sobald ihr euren Instagram Business-Account deaktiviert habt, steht euch die Option für einen erneuten Wechsel erneut in den Einstellungen zur Verfügung.

Das passiert, wenn ihr euren Business-Account bei Instagram deaktiviert

Bevor ihr euer Instagram Business-Profil deaktiviert, solltet ihr euch im Klaren sein, dass sämtliche Daten der Instagram Insights gelöscht werden. Daher solltet ihr euch einige Zahlen notieren, die euch weiterhin nützlich sein könnten.

Je nachdem wie lange ihr einen Business-Account genutzt habt, konntet ihr valide Zahlen bezüglich gut performender Beiträge und besten Post-Zeiten sammeln. Das macht vor allem Sinn, wenn ihr einen kleinen Account habt, dessen Followerzahl nicht kontinuierlich steigt und damit der Geschmack bzw. die Online-Zeiten eurer Follower.

Bikinifigur 2019: Amazon-Bestseller in Fettverbrenner

Bestseller Nr. 1
Vihado F-BRN - Grüne Kaffebohnen, Grüner Tee, Guarana, 100...
  • 900 mg Grüner Kaffee Extrakt pro Tagesdosis!

Letzte Aktualisierung am 17.03.2019 um 19:47 Uhr | * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API /Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum/zur angegebenen Datum/Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Instagram: Business-Profil deaktivieren – so geht’s

  • Öffnet euer Instagram-Profil
  • Wechselt zu den Einstellungen, indem ihr auf das Drei-Strich-Symbol tippt.
  • Tippt unten auf „Einstellungen“.
  • Wählt den Menüpunkt „Konto“.
  • Tippt auf „Zurück zu persönlichem Konto wechseln“.
  • Ihr erhaltet nun einen Hinweis, was passiert wenn ihr euren Instagram Business-Account deaktiviert.
  • Wenn ihr euch sicher seid, tippt auf „Zurückwechseln“.
  • Euer Instagram Business-Profil ist nun deaktiviert.

Das könnte dich interessieren

  • Instagram: URL kopieren – so geht’s Instagrammern stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, um eigene oder fremde Bilder und Videos mit anderen zu teilen. Ihr könnt einen Beitrag direkt in einem anderen Netzwerk veröffentlichen oder die URL kopieren und an anderer Stelle erneut posten. 
  • Chronologische Timeline: Twitter hört auf Nutzer-Feedback Twitter gibt nach und führt künftig wieder eine chronologische Timeline ein. Nach langem Hin und Her können Nutzer künftig zwischen einer chronologischen und einer vorsortierten Timeline wählen. Das neue „alte“ Feature kann bereits jetzt genutzt werden.